2021 – Seven o’clocks

Die 7 o’clock Serie startete mit leider nur sechs teilnehmenden Boote. Das Wetter war sicherlich nicht optimal.
Bei sommerlichen Bedingungen nahmen am zweiten 7 o’clock 20 Boote teil. Hoffentlich komme alle wieder und können noch weitere Segeler motivieren mitzumachen. War ein toller Abend auf dem Wasser – auch vor der Club-Stube konnte das tolle Wetter genossen werden.
Bei unbeständigem Wetter fand der dritte 7 o’clock statt. Es konnten zwei tolle Läufe bei 3-4 Beaufort gesegelt werden. Wetterbedingt waren sehr wenige Boote am Start erschienen. Aber alle Teilnehmer hatten sehr viel Spass.

Ein grosses Dankeschön an all die Helfern.

2021 – Wettfahrtleiterkurs

Vor Kurzem fand nach einer langen Aktivitätspause unter der kundigen Leitung von Zick Zenklusen der ausgeschriebene Wettfahrtleiterkurs Teil 1 statt.

Bei kräftigen 3 – 4 Bft konnten die Bestimmungen trocken an Land und später auch praktisch auf dem Wasser wieder in Erinnerung geholt und durchgeübt werden. Selbst wenn man das schon einige Male gemacht hat, so waren doch viele Tipps und Hinweise wieder sehr hilfreich und werden sicherstellen, dass wir auch weiterhin qualitativ gute Arbeit auf dem Wasser zur Durchführung von Regatten erbringen können.

Schade nur waren zwei Punkte:
– Sehr wenige (altgediente) Teilnehmer
– Wo waren denn all die „neuen aktiven“ Mitglieder?

Die hat man schon sehr vermisst.Kurs kann für jedermann / frau wärmstens empfohlen werden. 

Peter Taeschler

Wichtige Updates: Aktive Segelsaison 2021 startet!

Die aktive Segelsaison 2021 kann am Freitag mit dem 7 o’clock starten. Wir bitten alle Teilnehmer, wenn immer möglich sich frühzeitig online anzumelden. Weiter trägt jeder Skipper sich und seine Crew in die Anwesenheitslisten im Club ein. So können wir die kommenden Segelabende gemeinsam geniessen. Bei den 7 o’clocks wird es jeweils kein organisiertes Nachtessen geben – weitere Informationen entnehmt ihr dem Infoblatt Juni.

Alles steht bereit für eine tolle Saison – jetzt braucht es nur noch Wind. Thomi Stalder und Bart van Weezenbeek haben am vergangenen Wochenende mit dem Sieg am Pilatus Cup die Regatta-Saison schon mal erfolgreich eröffnet. Hoffentlich können wir auch in dieser Saison auf viele weitere Erfolge anstossen.

7o’clocks finden statt.
Details zum Regio-Cup der Junioren folgen so bald als möglich.

Aktuell gilt immer noch: Beachtet auch die Informationen auf Swiss Sailing

Junioren: Schutzkonzept und Trainingsvorgaben

Bis bald am Sempachersee
Der Vorstand.

2021 – Der Motorbootfahrerkurs fand bei schönstem Wetter statt

Am letzten Aprilwochenende fand der Motorbootkurs unter der Hauptleitung von Eric Waser statt. 13 Clubmitglieder konnten von technischen Tipps und Ratschlägen auf den 4 Motorbooten des YCSe profitieren. René Vonlanthen, Felix Wälti, Markus Guhl und Rainer Oberholzer gaben ihr Wissen über die jeweiligen Motorboote kompetent an die Teilnehmer weiter und der Umgang mit den Motorbooten wurde intensiv geübt. Dabei stellte sich heraus, dass die jeweiligen Motorboote sehr unterschiedliche Fahreigenschaften haben. Die Motorbootfahrer werden die Segler während der gesamten Segelsaison bei den Trainings und Regatten unterstützen und sind für die Sicherheit verantwortlich. Ein grosses Dankeschön an die Organisatoren dieses tollen und nützlichen Kurses.

2021 – Neujahrssegeln mit Micro Magic

Das Neujahrs-Segeln ist eine Tradition: Der 2. Januar steht unter dem Motto Micro Magic. Mit drei Modellsegelbooten eröffneten wir das 2021 coronabedingt in sehr kleiner Seglerrunde.  

Der eisige Nordwind mit 3-4 Bft war für die Boote recht kräftig und sorgte dementsprechend für einen verhältnismässig hohen Wellengang. Für die grazilen Segelboote waren das hochseemässige, für die Segler selbst eisige Bedingungen.

Das Neujahrsapéro 2021 ist abgesagt.

2020 – Absegeln

Mit dem Absegeln werden die Segeln im Yacht-Club Sempachersee traditionnel gestrichen. Die Saison 2020 wird sicher uns allen in Erinnerung bleiben – auch wegen den tollen Regatten. Wir konnten uns jeweils auf dem See erholen und die Zeit geniessen. Neptun hatte sich von seiner besten Seite gezeigt und erlaubte uns alle angesagten Regatten zu werten. Deshalb möchten wir uns besonders bei Neptun und den zahlreichen Helfern bedanken.

Das Absegeln wurde von Reto Kunz mit Nachwuchs Mark und Bart von Wazenbeek gewonnen. Herzliche Gratulation.

Rangliste

2020 – Herbstlauf

Der Yacht-Club Sempachersee durfte ein erfreuliches Feld von 19 Boote an der zweiten Yardstickregatta begrüssen. Die Regatta fand bei sehr leichtwindigen Verhältnisse statt. Gewonnen wurde die Regatta von Albert Leberer und  Benjamin Haas (Tempest). Peter und Ursula Kälin auf der Dyas sicherten sich knapp vor Frank Wicki mit Urs Odermatt (Streamline) den zweiten Schlussrang.

Die Segler bedanken sich bei allen Helfern für den grossen Einsatz während dem Wochenende.

Rangliste