2022 – Regatta-Training für Fahrtenseglerinnen

Bei schönstem Sommerwetter nahmen insgesamt 6 Boote am Regatta-Training für Fahrtenseglerinnen und Segler teil. Barbara Baumann (Segelschule Neuhaus, Thunersee) brachte uns mit ihrer offenen sympathischen Art ein paar Tipps und Tricks zum Regattasegeln bei. Trimmen war ein gefragtes Thema. Nach kurzer Theorie ging es auf die Boote, um die Tipps bei leichtem Wind in die Praxis umzusetzen. Beidrehen und Rückwärtssegeln wurden genauso geübt, wie Start-/Ziellinie erkennen und das Startprozedere. Sogar ein Segelballett haben wir aufgeführt. Mit den entsprechenden Kommandos wurde in einer Linie gesegelt, im Minutentakt gewendet, einer nach dem anderen oder alle gemeinsam. Sicher ein interessanter Anblick für etwaige Zuschauer.  Die mitgebrachte Mittagsverpflegung wurde an Land eingenommen. Dabei gab Barbara, die mit unserem Bootsobmann René mit der Tira unterwegs war, bereits die ersten Feedbacks, um unsere Performance weiter zu optimieren. Nach dem Mittagessen ging es wieder auf die Boote. Allerdings hatte der Wind weiter abgegeben. Ein kurzes Match-Race konnte noch durchgeführt werden, das geplante Slalomsegeln jedoch nicht.  Aber wir konnten zu guter Letzt noch das Abschleppen üben. Ein absolut gelungener Kurstag, der allen Kursteilnehmern viel Freude bereitet hat.

Text: Jacqueline Saldarriaga